Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for Dezember 2011

Ich brauchte dringend noch vor einer Zugfahrt an Samstagmorgen Wolle und habe einen Laden gesucht, der Freitagabend nach meiner Arbeit noch offen hatte.  Ich bin im Netz auf die Idee Filiale gegenüber vom KaDeWe gestoßen, die auch eine Wollabteilung haben. Insgesamt fand ich den Besuch eher enttäuschend. An Marken werden fast ausschließlich Wolle Rödel, Rico Design, Lana Grossa und Regia verkauft. Es gab mir zu wenig Garne ohne Kunstfaserbeimischung. Außerdem ist die zuständige Verkäuferin schon um 19. 00 Uhr gegangen, das restliche Personal hatte keine Ahnung vom Stricken. Zwei verzweifelte Kundinnen, die noch relative Anfängerinnenwaren, habe ich dann spontan beraten. Die eine war auf der Suche nach dem richtigen Werkzeug, um ein Strickstück zusammenzunähen. Ich habe sie zu den Stopfnadeln geschickt mit dem Verweis, die Nadel solle möglichst stumpf sein, damit beim Vernähen die Fäden nicht gespalten werden, außerdem müsse offensichtlicher Weise das Ör groß genug genug sein, damit sich die Wolle einfädeln lässt. Eine andere Kundin wusste nur noch, dass eine Freundin ihr empfohlen hatte, auch noch eine Häkelnadel zu kaufen, wusste aber nicht wozu und in welcher Größe. Ich habe ihr erklärt, dass Häkelnadeln praktisch sind, um heruntergefallene Maschen wieder hochzuhäkeln und dass man sie etwas kleiner als die Stricknadeln wählen sollte, damit die Maschen nicht so gedehnt werden. Vielleicht sollte ich Idee fragen, ob ich Freitag Abend als Wollberaterin dort anfangen kann, ich würde aber Mitsprache beim Sortiment haben wollen, das wird wohl doch nichts.

Read Full Post »

Grundstrickmuster, 265 Strickanregungen. hg. von Trisha Malcolm, München 2007, S. 176, € 24,95

Wertung: + + + + 0

Bei dem Buch handelt es sich erneut um eine Übersetzung aus dem Englischen und eine eine weitere Mustersammlung aus der Reihe, aus der ich schon die Zopfmuster besprochen habe. Auch hier wird jedes Muster mit Angaben zur Maschenzahl, einer Strickschrift und gegebenenfalls Erkärungstext wiedergeben und mit einem Farbfoto eines Probequadrats bebildert. Leider sind die verwendeten Zeichen der Strickschrift nicht auf jeder Seite aufgelöst, so dass man beim Nachstricken – oder zumindes vor dem Lostricken – blättern muss. Die Auswahl der Muster ist im Großen und Ganzen gut. Im ersten Kapitel sind einige gängige und sehr einfache Muster enthalten wie Perlmuster, Streifen aus kraus und glatt rechts oder verschiedene Rippenmuster. Ein Großteil der Muster geht aber über diese Basics hinaus. Das Buch enthält nebe alten Bekannten auch ungewöhnlichere Muster, die ich in anderen Mustersammlungen so noch nicht gefunden habe. Deshalb konnte ich dann auch nicht widerstehen und habe mir zu anderen Sammlungen auch noch dieses Buch zugelegt.

Totally her own ist in diesem Fall die Recherche, Zusammenstellung und Systematisierung von Strickmustern.

Fazit: Für AnfängerInnen, die die Grundtechniken des Strickens bereits beherrschen, ist das Buch insofern geignet, als es eine genaue Anleitung zum Lesen der Strickschriften enthält und bei den im Anhang angefügten Auflösungen der in der Strickschrift verwendeten Symbole auch ausführlichere Erklärungen der Stricktechnikenvorhanden sind (allerdings ohne Zeichnungen). Für erfahrene StrickerInnen ist das Buch eine gute Inspirationsquelle beim Entwurf von Strickstücken und die Muster sind ästhetisch ansprechend mit klarem und schlichten Design präsentiert. Da nicht wie oft bei anderen Mustersammlungen einfach ein quadratischer Ausschnitt aus einer Musterfläche fotografiert ist, sondern die Fotos tatsächlich eine gestrickte Maschenprobe zeigen, erhält man auch auf den ersten Blick einen klaren Eindruck, wie sich das Muster auf die Struktur des Gestricks auswirkt, also z.B. ob, wo und in welche Richtung  der obere und untere Rand Wellen schlagen oder ob sich das Strickstück stellenweise verjüngt. Für das Einplanen der Muster sind das nützliche Informationen!

Das Buch ist in folgende Kapitel unterteilt:

Einführung – Lesen der Strickschriften – Muster aus rechten und linken Maschen – Lochmuster – Schräglaufende Muster – Außergewöhliche Muster

Read Full Post »